Felix Henkelhausen Quintett nimmt Debüt auf neuem D-Flügel auf!

Drei Tage lang war das Quintett um den jungen Kontrabassisten Felix Henkelhausen bei uns im Studio, um sein Debütalbum aufzunehmen: Felix Henkelhausen (b), Elias Stemeseder (p, syn), Leif Berger (dr), Wanja Slavin (as), Uli Kempendorff (ts, cl); Engineer: Alex Killpatrick.

Bei den Aufnahmen kam zum ersten Mal unser neuer D-Flügel von Steinway & Sons (Baujahr 1990) zum Einsatz!

Posted in Recording and tagged , , , .