Albumaufnahmen mit Melt Trio

Wir freuen uns sehr, dass eins der weltweit innovativsten Gitarrentrios im zeitgenössischen Jazz, das Melt Trio, sein neues Album im Blackbird Music Studio aufnimmt! Zwei Wochenenden verbringen Peter Meyer (guitar, electronics), Bernhard Meyer (bass) und Moritz Baumgärtner (drums) bei uns, um gemeinsam mit Recording Engineer Michael Ungerer am Nachfolger zu ihrem 2016 erschienenen Album „Stroy“ zu arbeiten.

Felix Henkelhausen Quintett nimmt Debüt auf neuem D-Flügel auf!

Drei Tage lang war das Quintett um den jungen Kontrabassisten Felix Henkelhausen bei uns im Studio, um sein Debütalbum aufzunehmen: Felix Henkelhausen (b), Elias Stemeseder (p, syn), Leif Berger (dr), Wanja Slavin (as), Uli Kempendorff (ts, cl); Engineer: Alex Killpatrick.

Bei den Aufnahmen kam zum ersten Mal unser neuer D-Flügel von Steinway & Sons (Baujahr 1990) zum Einsatz!

Albumaufnahmen mit dem Sebastian Böhlen Quintett

Gitarrist/Komponist Sebastian Böhlen besuchte uns für zwei Tage im Blackbird Music Studio. Gemeinsam mit seinem Quintett (Magnus Schriefl (tr), Stefan Karl Schmid (sax), Max Leiss (b), Peter Gall (dr)) und Engineer Christian Bader nahm der in Manhattan, Mannheim und Köln ausgebildete Jazzmusiker die Stücke für sein neues Album auf.

Aufnahmen mit Violinist Daniel Weltlinger

Zwei tolle Aufnahmetage mit dem in Sydney geborenen, in Berlin lebenden Violinisten und Produzenten Daniel Weltlinger liegen hinter uns. Begleitet wurde er von Uri Gincel am Flügel, Paul Kleber am Kontrabass und Mathias Ruppnig am Schlagzeug. Aufgenommen wurden die Stücke von Sebastian Ohmert.

Schelpmeier nimmt neues Album auf

Für die Aufnahmen seines neuen Albums war der deutsche Singer/Songwriter Dirk Schelpmeier im Blackbird Music Studio. Vier Tage spielte er zusammen mit Natalie Plöger am Kontrabass, Gunter Papperitz am Flügel, Rhodes, Wurlitzer und Mini Moog, sowie Bela Brauckmann am Schlagzeug die Basic Tracks seiner vierten LP ein, auf der er Chanson und Folk mit Elementen aus Blues, Country, Rock und Pop mischt.

Uni Jazz Orchester Regensburg spielt Studiokonzert

Unter der Leitung von Pianist und Komponist Lorenz Kellhuber war das Uni Jazz Orchester Regensburg am Samstag zu Gast im Blackbird Music Studio. Neben diversen Workshops und Proben stand für die UJO-Mitglieder auch ein Studiokonzert am Abend auf dem Programm, das natürlich mitgeschnitten wurde. Mit von der Partie war neben Kellhuber auch der Trompeter Benny Brown (Roger Cicero Big Band). Gespielt wurden unter anderen Stücke von Stefan Schultze.

Aufnahmen zeitgenössischer Musik von Komponist Torsten Pfeffer

Für die Aufnahme von zwei seiner Werke war der Leipziger Komponist Torsten Pfeffer bei uns. Für sein Stück für Schlagzeug Solo, das dem Interpreten einfach alles abverlangt, saß Dominique „Gaga“ Ehlert (Evgeny Ring Quartett, Dark Suns, Egolaut etc.) auf dem Drumhocker. Eine absolut intensive Erfahrung, sowohl für den Musiker als auch für uns! Das zweite Stück, für Gitarre und Loop Station, wurde gespielt von Martin Steuber (Gewandhausorchester, Oper Leipzig etc.). Beide Werke werden schon bald als Video auf sich aufmerksam machen!

Lilly Among Clouds – Acoustic Session Video

Vor ein paar Wochen war die [PIAS] Germany Künstlerin Lilly Among Clouds für eine Acoustic Session mit Gesang, Piano und Cello im Blackbird Music Studio. Dabei wurden eine Hand voll Songs aufgenommen und gefilmt. Ein erstes Video zu dem Song „Everyone Else“ könnt ihr euch seit heute zu Gemüte führen!

Jazzaufnahmen für ARTE-Reihe „Street Philosophy“

Am vergangenen Dienstag durften wir einige Jazztunes für die ARTE-Reihe „Street Philosophy“ aufnehmen. Eingespielt wurde das Ganze von einer handvoll der umtriebigsten Studio- und Tourmusiker Berlins. Mit dabei: Pianist Gunter Papperitz (Die Sterne, Sasha, Niels Frevert), Bassist Leonhard Eisenach (Tom Schilling & The Jazz Kids, Mark Forster, Leslie Clio), Trompeter Fritz Moshammer (Mark Forster) und Schlagzeuger Bela Brauckmann (Boy, Mark Forster, Miss Platnum). Die Aufnahmen wurden von Filmkomponist und Musiker Paul Eisenach geleitet.


Foto: Paula Weiß

Marie Séférian Quartett nimmt Soundtrack zu Dokumentarfilm auf

Für die Aufnahmen der Musik zum Dokumentarfilm „Der Klang des Libanon“ (Leupold Film Production Berlin) war das Marie Séférian Quartett bei uns im Studio. Neben Komponistin und Sängerin Marie Séférian gehören Niko Meinhold (p), Tim Kleinsorge (b) sowie Javier Reyes (dr) zu dem Jazzensemble. Eigens für dieses Filmprojekt wurde das Quartett um den Oud-Spieler Nadim Sarrouh erweitert.

Rockband Final Stair nimmt Album auf

Final Stair sind mittlerweile schon alte Bekannte in unserem Studio. Umso mehr freuen wir uns, dass sie uns auch für die Aufnahmen ihres neuen Albums ihr Vertrauen schenken. Zwei Wochen lang heißt es nun Rock’n’Roll im Hause Blackbird mit den Zwillingen Istvan (Gesang & Gitarre) und Denes Vörös (Bass), Neuzugang André Seidel an den Drums sowie unserem Haustonmeister Michael Ungerer an den Reglern.


Foto: Denise van Deesen

Norwegische Jazzmusikerin Andrea Rydin Berge im Studio

Für die Aufnahmen ihres neuen Albums ist die Sängerin und Pianistin Andrea Rydin Berge aus Oslo seit gestern bei uns im Studio. Gemeinsam mit dem Cellisten Moritz Ebert und ihrem Produzenten Thomas Lange spielt sie ihre neuen Stücke, in denen sie Jazz und Pop gefühlvoll miteinander verbindet, ein. Zum Abschluss der Aufnahmen wird sie morgen Abend ein exklusives Studiokonzert geben!

blackbird-music-studio_andrea-rydin-berge

Jazzcombo Berlin 21 für Albumaufnahmen bei uns

Für die Aufnahmen des zweiten Albums seines Projekts Berlin 21 ist Schlagzeuger Torsten Zwingenberger im Blackbird Music Studio. Mit dabei: Lionel Haas (p), Martin Lillich (b) und – erst seit Januar in der Band – der 25 Jahre alte Gitarrist Tim Seier aus Kanada. In Sachen Sounds wird dieses Mal mehr experimentiert als beim Debüt „Capital Letters“. Nächste Woche steht der Mix der Aufnahmen an!

Blackbird-Music-Studio_Berlin-21

Jim Krofts „Boat for Sara“ – 48-Stunden-Album

Wir spüren immer noch die Nachwirkungen eines legendären Aufnahmewochenendes mit Singer/Songwriter Jim Kroft. Zwei Tage und zwei Nächte verbrachten wir mit diesem unglaublichen Motivator, seiner großtartigen Band und einem wundervollen Team aus Kreativen, um die Songs dieses besonderen Albums aufzunehmen, das dabei helfen soll, Spenden für PROEMAID zu sammeln, eine Gruppe von freiwillligen Rettungskräften, die auf Lesbos Leben rettet.

Nahezu alle Instrumente des Studios inklusive Steinway, Rhodes, Hammond B3 wurden im Vornherein mikrofoniert, um den Musikern spontane Aufnahmen zu ermöglichen und Zeit zu sparen. Gordon Raphael, der mit The Strokes, The Libertines und vielen mehr arbeitete, war hier, um einen Song von Jim zu produzieren, was ebenfalls eine tolle Erfahrung war. Wir freuen uns nun auf die fertigen Mixes und hoffen, dass die Kampagne „Boat for Sara“ so viel Geld wie möglich zusammenbringt!

Wir möchten uns an dieser Stelle bei Steinway & Sons Berlin für die kostenlose Flügelstimmung bedanken. Ein weiteres Dankeschön gilt Echoschall und AVS Medientechnik für die Bereitstellung zahlreicher wunderbarer Mikrofone!

Wenn auch ihr etwas beitragen möchtet, hier der Link: http://gogetfunding.com/boat-for-sara/

Blackbird-Music-Studio_Jim-Kroft

Abisko Lights – Albumaufnahmen

Jazz, Kammermusik und die Soundtracks zu noch ungedrehten Filmen – so könnte man die Musik der Abikso Lights in drei Stichworten zusammenfassen. Für die Aufnahmen ihres neuen Albums haben sich Dirk Flatau (p), Hannes Daerr (bcl), Tabea Schrenk (clo), Niklas Lukassen (b) und Benni Wellenbeck (dr) in unserem Studio einquartiert. Am Sonntag, 14.02.16, wird es zudem ein exklusives Studiokonzert zusammen mit dem Götz Rausch Orchester geben!

Blackbird-Music-Studio_Abisko-Lights2

 

Götz Rausch Orchester – Albumproduktion

In den vergangenen Tagen war das Götz Rausch Orchester für die Produktion ihres neuen Albums bei uns im Studio. Es war uns ein Vergnügen, den sehr eigenen, akustisch geprägten Sound dieser großartigen Band festzuhalten! Als krönenden Abschluss spielen die fünf Musiker am 14.02.16 ein exklusives Studiokonzert bei uns, das selbstverständlich ebenfalls aufgenommen wird. Wir freuen uns drauf!

Blackbird-Music-Studio_Götz-Rausch-Orchester2

Exklusives Studiokonzert mit Gunars Kalnins aus Lettland am 20.02.16

Gunars Kalnins ist ein in Lettland geborener Sänger, Pianist, Komponist und Arrangeur, der seit 2009 in Barcelona lebt und arbeitet. Musikalisch bietet er eine breite Palette an verschiedenen musikalischen Stilrichtungen, wie zum Beispiel Balladen, Chansons, Soul- und Gospelsongs, Popsongs, Eigen- und Fremdkompositionen. Das Klavierspiel des gefühlvollen Sängers zeichnet sich durch eine sehr körperbetonte Spielweise aus, man spürt förmlich wie die Musik in ihm „lebt“. Am Samstagabend, den 20.02.16, 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr), gibt Gunars Kalnins ein exklusives Konzert im Blackbird Music Studio, das von uns mitgeschnitten und gefilmt wird. Wer dabei sein möchte, schreibt eine E-Mail an Wilfried Hansen.

Blackbird-Music-Studio_Gunars-Kalnins

Ausnahmegitarrist Reentko im Blackbird Music Studio

Nachdem wir das außergewöhnliche Spiel von Reentko bereits bei einer Produktion für die Deutsche Grammophon bewundern durften, war der Gitarrist und Komponist heute für die Aufnahme einiger Youtube Tutorials bei uns zu Besuch. Flamenco, Funk, Klassik – you name it, he plays it.

Reentko-Dirks_Blackbird-Music-Studio